Kategorie-Archiv: Indikationen

Weißfleckenkrankheit – Vitiligo

Die Weißfleckenkrankheit, Vitiligo, ist eine nicht ansteckende Erkrankung der Haut, die sich durch eine Pigmentstörung in Form weißer Flecken auszeichnet. Die betroffenen Zellen scheinen einen zu hohen Wasserstoffperoxidgehalt (H2O2) aufzuweisen, der die Bildung von Melanin verhindert. Die Pigmentstörungen sind durch die Reduzierung des Wasserstoffperoxidgehalts wieder reversibel, so dass selbst nach Jahren eine Repigmentierung möglich ist. Als Ursache für die Weißfleckenkrankheit kommt eine Fehlfunktion der Schilddrüse oder eine Störung des Immunsystems in Frage, bei der das Immunsystem die eigenen Haut-Melanozyten angreift.

Weiterlesen

Vergesslichkeit

Vergesslichkeit ist eine wichtige Funktion des Gedächtnisses um sich von überflüssigen Ballast zu befreien. Ist sie so weit ausgeprägt, dass man sich Termine, Namen oder andere Daten nicht mehr merken kann, spricht man von einer ausgeprägten Vergesslichkeit. Oft korreliert die Vergesslichkeit mit dem Alter. Ist die Vergesslichkeit durch eine krankhafte Veränderung des Gehirns begründet, spricht man auch von Demenz.

Weiterlesen

Erbrechen

Erbrechen ist eine Entleerung des Magen- oder Speiseröhreninhaltes entgegen der natürlichen Richtung durch die Speiseröhre und den Mund. Mit dem Erbrechen ist meist auch ein brennen in der Speiseröhre verbunden, das durch die Magensäure verursacht wird.

Weiterlesen